durchschnittliche Lesezeit: 2 Minuten
Neulich war ich ärgerlich mit meinem großen Sternentänzer, weil er wieder einmal beim Duschen eine ganze Flasche Duschgel verbraucht hatte. Er liebt es über alles, sich einzuseifen, mit Schaum zu spielen, daran zu schnuppern und diesmal hat er sogar versucht, mit dem Mund Seifenblasen zu machen! Und das Ganze passiert in der kurzen Zeit, die ich benötige, um kurz in den Keller zu gehen und eine Waschmaschine anzustellen. Ich komme zurück und die teure Flasche Duschgel ist leer. Schönen Dank auch. Also frage ich mich, warum macht er das immer wieder, obwohl er doch weiß, dass ich sauer werde? Nach der Philosophie von Montessori deutet dieses Verhalten auf eine besonders sensible Phase des Kindes hin. In diesem Fall eine sensible Phase für Schaum…. Um das Interesse meines großen Sternentänzers an Schaum zufrieden zu stellen, wollte ich ihn einmal ausgiebig und „legal“ damit spielen und experimentieren lassen. Der Versuchsaufbau sah so aus:
Die Durchführung: Spülmittel in die mit Wasser gefüllte Schüssel geben, mit Schneebesen oder Quirl kräftig rühren, fertig ist der Schaum!
 
Mein großer Sternentänzer wurde kurzzeitig zum Schaumschläger. Besonders fasziniert hat ihn der Quirl, die Bewegung der Hände beim Quirlen war komplett neu für ihn. Unbedingt noch mehr Spülmittel:
Wenn es draußen schön warm ist, macht das sicher auch im Garten Spaß!
Und was soll ich sagen: Bisher hat er mein Duschgel nicht wieder angerührt! Das könnte allerdings auch daran liegen, dass ich es jetzt konsequent außerhalb seiner Reichweite abstelle…  😉 Bis nächste Woche, Franzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

x