durchschnittliche Lesezeit: 2 Minuten
Diese Idee habe ich von pinterest, allerdings bisher nur auf englischen Blogs gesichtet und drinnen gespielt. Ich wollte das mit meinem großen Sternentänzer schon länger einmal ausprobieren, habe aber (aus gutem Grund) damit gewartet, bis man auch draußen mit Wasser spielen kann. Vorbereitung: Man benötigt 2 große Schüsseln. In eine füllt man Wasser, Seife und verschiedene Utensilien zum Putzen. Ich habe Zahnbürsten, eine Handbürste und einen Waschlappen hinein gegeben. In die andere kommt „Modderpampe“, also schön schmutziger Matsch. Hierfür habe ich Sand aus dem Garten mit Wasser gemischt, bis die Konsistenz richtig matschig war. Dort hinein habe ich Tiere von Schleich gestellt. Von einer Schüssel zur anderen führte noch ein kleines Stück Holz als Steg für die Tiere, damit sie die Waschanlage erreichen können. Und so sah das Ganze dann in Aktion aus:
 
 
 
Die Tiere wälzen sich im Matsch
Dann geht es über die Brücke zum Waschen
Auch der kleine Sternentänzer matschte schon begeistert mit!
 
Das Pferd wird kräftig eingeseift…
 
Die Kinder hatten jede Menge Spaß und der Nachmittag verging wie im Flug.
Viele Grüße, Franzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

x