durchschnittliche Lesezeit: 3 Minuten

Liebe Leserinnen und Leser meines Blogs,

bitte wundert euch nicht, wenn es in den nächsten Wochen erst einmal keine neuen Beiträge auf meinem Blog gibt.

Unser Leben als Familie und die ganze Welt steht Kopf und irgendwie fühle ich mich wie gelähmt. So eine Situation wie diese hatten wir noch nie und es gelingt mir nicht richtig, die Balance zu halten zwischen Hysterie und Gelassenheit.
Fakt ist, ich habe im Moment keinen Kopf dafür, mir neue, lustige Spiele für die Kinder auszudenken. Ich bin zufrieden, wenn ich nach der Arbeit zu meiner Familie komme und alle gesund und munter vorfinde. Meine kleine heile Welt.

Dass wir keine neuen Ideen umsetzen, heißt aber nicht, dass hier Langeweile aufkommt! Vielmehr erleben einige Spielzeuge ein unerwartetes Comeback und finden nach langer Zeit in der Ecke endlich wieder ihren Einsatz.

Im Garten gibt es viel zu tun und zu entdecken, wir haben die Matschküche draußen wieder aktiviert. Wir malen, basteln, kleben, bauen Eisenbahnen, veranstalten eine Kinderdisco oder einen Sportwettkampf.

Am Wochenende werden wir gemeinsam einen Kuchen backen.

Meine stille Hoffnung besteht darin, dass jedes Familienmitglied seinen Platz noch besser findet, sich sicher und geborgen fühlt und die Kinder lernen, bestimmte Aufgaben im Haushalt zu übernehmen. Im Moment gibt es oft Diskussionen darüber, warum die beiden Sternentänzer helfen sollen, sie sehen es oft nicht ein.

Dann hoffe ich, Zeit zu finden, meinen großen Sternentänzer ein bisschen auf die Schule vorzubereiten. Ich würde gerne die Uhr mit ihm lernen, in Verbindung mit Tagen, Monaten und Jahreszeiten, damit er ein gutes Zeitgefühl entwickelt. Ein weiteres Thema ist das Schleife binden, was meinen großen Sternentänzer an seine Grenzen bringt. Bei ihm geht es weniger um seine Schuhe, sondern darum, Hosen zuzubinden. Weil er so ein Zarter ist, rutschen bei ihm alle Hosen und müssen zugebunden werden. Er würde das gerne allein können, aber die Kordel ist meist sehr kurz und die Perspektive ist schwierig, weil er an sich herunter schauen und gleichzeitig binden muss. Es wäre toll wenn wir es schaffen, dass er Schleife binden kann, wenn er wieder in die Kita darf.

Vielleicht können wir so eine Art To-do – Liste erstellen, was wir schaffen wollen, und dann bestimmte Dinge abhaken? Meine beiden Sternentänzer können dann sehr stolz auf sich sein, wenn etwas geschafft wurde.

Bei meinem kleinen Sternentänzer geht es eher darum, herauszufinden, wofür er sich interessiert und ihm passende Angebote zu machen. Grundsätzlich macht er überall begeistert mit und freut sich über jede Beschäftigung. Am liebsten gemeinschaftlich mit seinem Bruder, was ihn manchmal deprimiert, wenn er Sachen noch nicht so gut oder gar nicht hinbekommt.

Insgesamt habe ich das Gefühl, dass mein Blog eine Pause benötigt, damit ich mir Gedanken darüber machen kann, wie ich ihn zukünftig gestalten kann. In letzter Zeit war ich nicht mehr so zufrieden mit meinen Beiträgen. Oft habe ich sie in letzter Sekunde auf die Schnelle fertig gestellt, weil sich im Laufe der Woche keine Zeit gefunden hatte.

Corona ist wie ein Reset für unser Leben und gibt uns die Möglichkeit, Gewohnheiten, Einstellungen und Prioritäten zu überdenken. Genau das habe ich vor. Für meinen Blog, für mein Privatleben und für meinen Beruf, von dem ich in diesen Tagen nach langer Zeit wieder erfahren darf, dass er eben doch eine wichtige Funktion in unserer Gesellschaft erfüllt.

Ich hoffe, ihr könnt euch mit meinen Spielideen trösten, die bereits veröffentlicht sind und seid gespannt, wie es hier weiter geht!

Ansonsten gibt es noch etwa eine Million Anregungen von anderen Mamas im Internet. Ich bin echt sprachlos, wenn ich mir die ganzen tollen Ideen ansehe und denke, das ergibt locker Material für mehr als zehn Jahre 😉. Ihr seid echt toll da draußen!!!

Und nun lasst uns nicht jammern, sondern das Beste aus der Situation machen und die Chancen nutzen, die sich aus der Situation ergeben.

Bleibt gesund!
Bis bald mal wieder,
Franzi

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

x