durchschnittliche Lesezeit: 4 Minuten

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog!

Gerne würde ich über etwas Erfreulicheres schreiben, aber leider hat die Pandemie die ganze Welt noch immer voll im Griff. Die Unsicherheit darüber wächst, wie man sich richtig verhalten soll, und gerade unsere Kinder verstehen nur schwer, warum bestimmte Dinge auf einmal nicht mehr erlaubt sind.

So zum Beispiel die alljährlichen Halloween- Umzüge. Für meine beiden Sternentänzer war der 31. Oktober in den letzten Jahren ein absolutes Highlight im Kalender.

Und obwohl Umzüge in diesem Jahr nicht wirklich verboten sind, wird von offizieller Seite dringend davon abgeraten, was angesichts der steigenden Infektionszahlen sehr verständlich ist. Also heißt es für uns Eltern einmal mehr: Kreativ sein und den Kids trotz allem einen schönen Tag bereiten.

Doch was kann man tun?

Ich habe für euch ein paar Anregungen zusammengestellt, aus denen ihr euch gern beliebig bedienen könnt….

1. Kostüme an und los geht die Halloween- Disco!

Bei den einschlägigen Streaming- Anbietern gibt es bereits vorsortierte Playlists unter dem Suchbegriff „Halloween Kids“, da müsst ihr nicht mal lange suchen…

2. Das Zimmer dekorieren

Mit der richtigen Deko wird die Party gleich nochmal so schaurig- schön!

3. Laternenumzug statt Halloween-Umzug

Zugegeben, es ist nicht das Gleiche wie an Türen zu klingeln und nach Süßem oder Saurem zu fragen, aber es ist dunkel und spannend! Es gibt doch sicher in jedem Ort Häuser, bei denen sich die Besitzer sehr viel Mühe mit der Halloween-Deko geben, oder? Diese sollte man sich merken und mit den Kindern dann „zufällig“ dort vorbei gehen. So geht man nicht nur einfach durch die Straßen, sondern hat auch noch einen kleinen Gruselfaktor dabei…

4. Malen und Basteln zum Thema Halloween

Ich habe mir für den 31. Oktober bereits einige Malvorlagen ausgedruckt, an denen sich meine beiden Sternentänzer nach Herzenslust austoben können. Vorlagen gibt es zum Beispiel hier:

https://www.kinder-malvorlagen.com/zum-ausmalen/vorlagen-halloween.php

… oder hier 

https://www.schule-und-familie.de/malvorlagen/halloween.html?uebersicht_start=60

kostenfrei zum Herunterladen.

Außerdem habe ich in dieser Woche mit den Kindern eine kleine herbstliche Bastelaktion gestartet: Hierfür habe ich einfach viele herbstliche Naturmaterialien und Knete auf einem großen Tisch bereit gestellt. Meine beiden Sternentänzer konnten damit kreativ werden:

An dieser Stelle greift wieder einmal mein Leitsatz: Gib den Kindern Knete in die Hand, und du hast ziemlich sicher ziemlich lange Zeit für dich (oder zum Mitmachen…)

Heraus gekommen sind ganz schön gruselige Sachen, wie man sieht!

Und auch dabei lief eine Halloween-Party-Playlist…

5. Kinoabend mit „Gruselfilm“ und Halloween-Abendessen

Zum Abschluss des Abends habe ich geplant, mit den Kindern einen Halloween-Film anzuschauen (z.B. „Ein Hund rettet Halloween“), dazu gibt es Gruseliges zu essen. Das Internet ist voller Rezepte, sucht euch was aus!

Was meint ihr, kann das die Kinder ein bisschen entschädigen?

Falls noch nicht das passende Event für euch dabei war, kommen hier noch mehr Ideen:

  • Bücher rund um Halloween Lesen/ Vorlesen
  • Lagerfeuer mit Stockbrot veranstalten (natürlich in Familie)
  • Spiele mit Geistern, Gespenstern, Hexen etc.: Hier hat sicher jeder irgendetwas zuhause von Lego, Playmobil und wie sie alle heißen. Wer kann das schönste Gespenst bauen? Vielleicht habt ihr auch ein Brett- oder Kartenspiel, das zum Thema passt?
  •  Gemeinsam backen ist ein schöner und obendrein leckerer Zeitvertreib – Wie wäre es zum Beispiel mit Spinnen-Muffins oder Halloween-Keksen?


Ich wünsche euch einen schönen Halloween-Tag! Auch wenn er anders werden wird als vielleicht gedacht: Macht es euch einfach gemütlich mit euren Kindern und genießt die Zeit mit der Familie! So ein paar extra- Stunden zum Spaß haben, Kuscheln und einfach zusammen sein sind vielleicht sogar besser als der Süßigkeiten-Rausch der Vorjahre!?!

Viele Grüße und bis zum nächsten Beitrag!

Franzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

x